Zahlungsarten


Zahlungsarten definieren

Bevor Sie anfangen Rechnung zu schreiben, müssen Sie erst Ihre Zahlungsarten definieren.

Die bei den einzelnen Zahlarten definierten Texte erscheinen als letzte Rechnungsposition (z.B. "Wir bitten den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen auf unser Konto zu überweisen" bei der Zahlungsart "Zahlung auf Rechnung").

Zudem ist das hier angegebene Zahlungsziel später für das Mahnwesen von Bedeutung, da das Zahlungsziel mit dem Mindestverzug addiert wird (den Mindestverzug wird im Punkt "Einstellungen" > Mahnungen > Mindestverzug definiert).


Welche Optionen gibt es?

sofort bezahlt buchen: (Bar-)Rechnungen die diese Option nutzen, werden bei der fakturierung direkt an Kasse gebucht.
Vorkasse: Vorkassenrechnungen können erst zur Rechnung umgewandelt werden, wenn der Zahlungseingang bestätigt wurde. Mehr dazu unter Auftragswesen - > Aufträge
DTAUS-Banktransfer: Bei Rechnungen die per Lastschrift eingezogen werden sollen, erscheint bei der Rechnungsübersicht ein Auswahlfeld, sobald dieses ausgewählt wird, wird die Rechnung an das hinterlegte Bankkonto gebucht (mehr dazu unter dem Punkt "Rechnungen per Lastschrift einziehen")
im Web anzeigen: Bei Shopanbindungen können Sie mit dieser Option die Zahlart für Ihre Kunden aktivieren
für Neukunden: Bei Shopanbindung stehen nicht eingeloggten, neuen Kunden diese Zahlart zur Verfügung
Nachnahme: Die Bezahlung einer Ware erfolgt beim Empfang dieser durch den Empfänger an das ausführende Post- bzw. Logistik-Unternehmen.
Kassenmodus: Diese Option kann auch mit sofort bezahlt buchen, als Zahlart für Kasse oder allg. Barzahlungen genutzt werden.
keine Gutschriften: Es wird keine Gutschrift erstellt, beispielsweise EC (Bezahlung per EC-Cash).