Buchungsmasken


Benötigte Berechtigungen

X Kunden
X Lieferanten
X Buchungen
X Buchungsmasken


Wofür Buchungsmasken?

Buchungsmasken erleichtern im Tagesgeschäft das Verbuchen wiederkehrender Geschäftsfälle.

Sie erhalten beispielsweise jeden Monat eine Telefon-/Mobilfunkrechnung. Um nicht jedes Mal die zu bebuchenden Konten in der manuellen Buchung erneut eingeben zu müssen, kann hierfür eine Vorlage (=Buchungsmaske) angelegt werden.


Wie werden Buchungsmasken angelegt?

Sie können Buchungsmasken über den Punkt "manuelle Buchung" anlegen. Wählen Sie unterhalb des Datumsfelds das Bearbeitungs - Symbols aus. Es erscheint ein neues Textfeld, in dem Sie den Namen der Buchungsmaske eintragen können.

Nachdem Sie den Buchungssatz gespeichert haben (Sie legen hier nicht nur die Buchungsmaske an, sondern buchen zeitgleich auch die Telefonrechnung) wird die Buchungsmaske im Modul Buchhaltung unterhalb des Punkts "Kreditoren" angezeigt.



Falls Sie eine Buchungsmaske vorbereiten wollen ohne direkt eine Buchung im System erledigen zu müssen, können Sie diese im Punkt "Buchungsmasken" direkt anlegen.

Sobald Sie die Buchung gespeichert haben, taucht diese - wie auch beim Anlegen unter "manuelle Buchung" - zum einen in der Liste aller Buchungsmasken auf, zum anderen erscheint Sie in der Navigation des Moduls Buchhaltung.

Im Menüpunkt "Buchungsmasken" haben Sie außerdem die Option, Buchungsmasken zu löschen oder direkt zum Buchen auszuwählen.



Wie ändere ich eine Buchungsmaske?

Buchungsmasken können im entsprechenden Punkt der Navigation geändert werden. Klicken Sie dort auf den Namen der Buchungsmaske die geändert werden soll.

Sie können den Namen, die Konten, die Belegnummer & den Buchungssatz ändern.